Samstag, 20. März 2010

Barbossa is back! YAY!



Eine gute Nachricht!

Geoffrey Rush ist in  On Strangers Tides, dem 4. Teil der Filmreihe "Pirates of the Caribbean" wieder mit dabei. Endlich endlich ist es bestätigt!

Produzent Jerry Bruckheimer höchstselbst beantwortete die Nachfrage nach einer Rückkehr desselben in einem Interview mit MTV-News positiv: "Geoffrey Rush will be back!" Auf eine solch offizielle Bestätigung habe ich die ganze Zeit gewartet und gehofft. HURRA! Ich freu' mich sooooo sehr! Der gute alte Barbossa ist also doch  wieder mit an Bord. Gott sei Dank! Den alten Haudegen und sein "Arrh!" hätte ich auch einfach ZU schmerzlich vermisst.
 
Wie gesagt, das war die GUTE Nachricht! ;)





Hinweis:    


*mögliche Spoiler*   - *mögliche Spoiler*  -  *mögliche Spoiler* 

 
Bruckheimer äußerte sich auch kurz über das Hinzukommen von Ian McShane als Blackbeard sowie ein wenig genauer über die Rolle, die Penelope Cruz übernehmen wird. Sie spielt die Tochter des Piraten Blackbeard, soll aufsässig, frech und sehr humorig daherkommen. Klingt im Grunde nicht schlecht, bis zu der Stelle, an der er erwähnt, dass auch eine kleine Romanze zwischen Jack und der Blackbeard-Tochter geben wird/soll. Oh NOOO! Genau also das, was ja nicht nur Sunny und ich befürchtet hatten, als bekannt wurde, Penelope Cruz ist in einer Rolle als Piratin mit dabei. Nämlich, dass sie des Captain's "Love Interest" spielen wird bzw. dass es zumindest zwischen den beiden knistern wird/soll (in welcher Form auch immer^^). Hat uns unser Bauchgefühl also doch nicht getrogen.*seufz*
 
Geht's denn nicht auch mal ohne olle Romanze? Und sei sie auch noch so "klein" (lt. Bruckheimer). Für mich persönlich war auch die Romanze zwischen Will und Elizabeth völlig überflüssig. Mich langweilt sowas einfach zu Tode (auch, wenn es zu der Figur des Will gepasst hat^^).

Können die den alten Jack nicht einfach in Ruhe seiner (See-)Wege ziehen lassen? Kichernde asiatische Mädchen in Singapur und die Ohrfeigen verteilenden Damen des...ähm..horizontalen Gewerbes in Tortuga reichen doch völlig aus für den alten, eloquenten Trunkenbold *g*. Mehr kriegt der in seinem Rum-Nebel doch sowieso nicht mehr geregelt.:D

Ich hoffe nur, dass -wenn's denn schon so geplant ist und so sein soll- das Ganze auch nicht im klitzekleinsten Ansatz zum Kitsch tendiert oder ausartet (das wäre echt unerträglich und würde einfach nicht zu der Sparrow-Figur passen) und dass es dann wenigstens SO mit Humor angereichert ist, dass man's hinterher auch einfach nicht mehr missen möchte und einen immens hohen Unterhaltungswert hat. Savvy?!

Zum Nachlesen (inkl. Clip): Interview Bruckheimer


*mögliche Spoiler ENDE*   - *mögliche Spoiler ENDE*  -  *mögliche Spoiler ENDE*



1 Kommentar:

Sunshine hat gesagt…

Ich ahne solche Sachen intuitiv... *seufz*