Dienstag, 3. Mai 2011

30T FoM: Tag 23 "Ein Tag im Leben"

Tag 23: Ein Tag im Leben - Teil 1

Es gibt einige Tage in meinem Leben, die auf irgendeine Art und Weise etwas besonderes waren. Ich hab dieses Thema des Memes für heute gewählt, weil der heutige Tag irgendwie ziemlich furchtbar war und ich froh bin, dass er rum ist. Dabei ist nichts Schlimmes oder so passiert - der Tag war einfach Mist! Das einzig Gute ist, dass ich sowohl die Tickets für PotC 4 reserviert als auch mit einer Freundin Karten für das Juryfinale des Eurovision Song Contest gekauft habe.

Und weil der Tag überwiegend so blöd war, kommt hier ein kleiner Post über einen weitaus schöneren Tag vor beinahe 4 Jahren: 26.5.2007. Am Vortag habe ich mich von der Berufsschule aus gleich zum Zug begeben, um runter nach Rust zu fahren. Dort wollte ich mich mit zwei Mädels aus einem Fanforum treffen. Hat auch nach einigen kleineren Komplikationen (Zugverspätung in Köln um 50 min wegen spielender Kinder auf dem Gleis, ich werde es nie vergessen - man hat mich in einen anderen ICE umgebucht *g*. Unglaublich laaaaangsame Einfahrt im Zielbahnhof) ganz wunderbar geklappt.

Am bewussten 26. sind wir erstmal schön einkaufen gefahren - unsere überaus gesunde Ausbeute (da ist auch Grillfleisch bei, und Nudeln!) könnt ihr hier bewundern:

Nach erfolgreichem Einkauf ging es in den Freikletterpark - großartig! Okay, es gab Momente, da hatte ich doch etwas Angst; da waren ein paar echte Schikanen bei, und wer auf den Weg "Adler" geht, sollte das Schild mit "Achtung! Sehr hoch!" ernst nehmen - auf ca. 15 m Höhe über eine gefühlte 100 m lange Holzbrücke (war wohl nur ca. 20 m lang, aber trotzdem) gehen und als einzigen Halt nur das Sicherungskabel zu haben ist... interessant. *g*

Und dann kamen wir zum Höhepunkt des Tages: Kinobesuch im Europapark! Klar, den Park haben wir am nächsten Tag auch "richtig" besucht, aber erstmal ging es ins 4D-Kino, will heißen: Da wird Wasser gesprüht, es weht Wind, hin und wieder ruckeln die Sitze. Wasser und Wind zusammen - glaubt mir, das wird kalt, v. a. bei dem Film, den wir uns anschauten:

"Pirates of the Caribbean 3 - At World's End"! Der hatte nämlich in der besagten Woche Premiere; ich kannte ihn also schon, aber mit dem zusätzlichen Wind-und-Wasser-Effekt war es einfach ein absolut unvergessliches Kinoerlebnis. Irgendwann in der Mitte des Films fiel mir dann auch wieder ein, dass es am Ende ja die große Schlacht im schönsten Sturm gibt - und ja, es wurde verdammt nass! Aber es war genial. Und dazu hatte diese Vorstellung auch noch ein großartiges Publikum, das richtig mitging und am Ende, man höre und staune, sogar geklatscht hat. Macht im Kino normalerweise keinen Sinn, aber irgendwie passte es zur Stimmung. *g*

Ausklingen ließen wir den Tag mit einem kleinen Lagerfeuer bei einem der Mädels im Reitstall. Wir sind übrigens am nächsten Tag nochmal in den Film gegangen. ;)

Bei der Gelegenheit auch liebe Grüße an die beiden tapferen Mitstreiterinnen R. und J.!

Kommentare:

Oellig hat gesagt…

Über Euren Einkaufswagen oder vielmehr den Inhalt desselben habe ich mich ja schon seinerzeit ausgelassen. Und ich befürchte irgendwie, dass ein Einkaufswagen heute -4 Jahre später- bei demselben oder einem ähnlichen Event, nicht unbedingt viel anders aussehen würde. *g*

Dank Zoom habe ich Eure "Ausbeute" jetzt nochmal genau begutachtet. ;-) Stimmt, das Grillfleisch ist zu sehen. Und Würste! Die Nudeln hab' ich jetzt nicht gefunden, trotz intensiver Suche. *g* Sind die das in der blauen Tüte? Obwohl, irgendwie sieht das nach Salzgebäck oder Knabberzeug aus. Immerhin ist die Nudelsoße deutlich zu erkennen, also wirst Du wohl nicht geflunkert haben, was die Anwesenheit der Nudeln selber angeht. *g*

Und ansonsten identifiziere ich da noch Butter, Frischkäse, irgendwas in einer roten und einer violetten runden Dose, die vielleicht Lutschbonbons enthalten könnten (erinnern mich an Pullmoll-Dosen), eine PC-ROM (mit vermutlich nem Spiel drauf oder so) zum Sonderpreis von 2,49 € und eine Spezialausgabe der "Bravo" zu dem Thema, weswegen ihr nach Rust gereist seid für 3,90 € (tse, die Bravo...und das in Eurem Alter *kopfschüttel*).

Ach ja, und dann seh' ich da nur noch Gummibärchen, Marshmellows, Kekse, Kekse mit Schokolade, Kekse mit Schokolade, Kekse mit Schokolade, Kekse mit Schokolade....und eine Schokolade mit Keks! *g* Wirklich, sehr gesund. Und nahrhaft. *gg*


Ich find's ja schon lustig, dass man am besten vorher ein Regencape anzieht, wenn man so einen Film in 4 D sieht. *g* Obwohl, erleben würd ich's gern auch mal. Ist bestimmt lustig.


Das war ganz sicher ein besonders schöner Tag in Deinem Leben für Dich und ebenso für Deine beiden "Mitstreiterinnen". Und wird wohl auch immer eine tolle Erinnerung sein und Tage, mit denen Du etwas besonders Schönes verbindest. Eine gute Wahl für "Ein Tag im Leben von..."! :)

Sunshine hat gesagt…

Doch, die Nudeln sind da! Es ist tasächlich die blaue Tüte - es waren diese Schleifchennudeln.

Die erinnern dich nicht nur an Pullmoll-Dosen, es sind Pullmoll-Dosen! ;) Meine! *g*
... Naja, es war ein Posterheft oder so. Da kann ich mich auch in dem Alter noch dazu herablassen, die Bravo zu kaufen.

Die Marshmallows waren fürs Stockgrillen, aber ich kann mit den Dingern nicht viel anfangen.
Der Hund der Gastgeberin hat dann noch schnell die halbe Packung der einen Würtschen aufgefressen. Mit Plastik.

War wirklich ein richtig schönes Wochenede, und v.a. der erste "richtige" Tag mit Kino war toll. :)

Oellig hat gesagt…

Oh...da hab' ich ja mit den Nudeln und Pullmoll tatsächlich richtig gelegen. Ich werde meine Umbenennung beantragen und möchte zukünftig bitte nur noch mit "Adlerauge" angesprochen werden. *g*

Ich kenn' Marshmallows noch unter dem Namen Mäuse- oder Schweinespeck. ;-) Ich mag die - wenn überhaupt- auch nur pur und bitte nur zwei oder drei höchstens, weil mir sonst schlecht wird davon (die sind so widerlich süß, bah). Was die Amis damit so alles veranstalten und bei was es oft dazu gegeben wird, entzieht sich irgendwie meinem Verständnis. Ich käm' nie auf die Idee, die Dinger ins Feuer zu halten, zu grillen oder sowas. Eklig. Nun ja, aber die Leute da auf der anderen Seite des großen Teiches haben ja auch in manch anderen Dingen einen etwas seltsamen Geschmack. *g* Was soll's? Jedem Tierchen sein Pläsierchen, wie ich immer zu sagen pflege^^.

OmG, der Hund hat das Plastik mitgefressen? Oje, ich hoffe, er hat es überlebt. Obwohl....ich kannte mal einen Hund, der immer Steine gefressen hat. Keine Ahnung, was ihm daran so schmeckte. Ich persönlich find' die Dinger ja ziemlich geschmacksneutral...lol.

Sir Donnerbold hat gesagt…

Sogar ich habe die AWE-Bravo. *pfeif* Journalistisch grottig ("nach dem Kraken müssen sich Barbossa und Jack einem noch viel gefährlicherem Ungetüm widersetzen. Einem Monsteraal" jaja, das Crewmitglied wurde dann ratfatz geköpft...), die Poster dagegen müsste ich mir alle mal aufhängen, wenn ich eine Villa habe. *g*

Sunshine hat gesagt…

Hah! Siehst du, Oellig, ich bin nicht die einzige!

Gut, deine Antwort darauf wird vermutlich sein, "Ihr seid ja auch beide gleich verrückt", aber egal. *g*

... Wo war denn da ein Monsteraal?! Was meinen die? Ich hab die glaub ich nie gelesen. Offensichtlich kein Verlust. *g*

Und jetzt warte ich weiter motzig auf Livejournal, das mal wieder nicht öffnet. *grummel* Falls es das in diesem Leben noch tun sollte, werde ich fröhlich weiter Fragen zu OST stellen und selig nächste Woche in den Film gehen (gehe ich jetzt schon, aber so ein paar Kleinigkeiten möchte ich noch bestätigt haben *g*).

Sunshine hat gesagt…

Eben vergessen: Ja, der Hund hat überlebt. War ja nicht das erste Mal, dass er was Ungesundes gefressen hat.
Er hat an eben diesem Wochenende auch das Portemonnai auseinandergenommen, Kontoauszüge zerfetzt, einen 50-Euro-Schein angefressen und die Bankkarte mit Bissspuren versehen. Es war EPIC.

Sir Donnerbold hat gesagt…

Am Ende der Welt hat die Crew von Davy Jones ein Mitglied mit einem Aal als Kopf. Den sieht man zwei Mal recht prominent: Als die Dutchman Sao Fengs Schiff (mit Elizabeth an Bord) angreift (da verschlingt er gerade jemanden) und während der Mahlstrom-Sequenz. Da versucht er das gleiche mit dem guten Hector... mit unglücklichem Ausgang.

Die Bravo-Redaktion schrieb das mit dem Monsteraal unter ein Filmbild besagter zweiter Aal-Szene. Wahrscheinlich waren die Filmbilder die einzigen Infos, die sie über den Streifen hatte, und da spinnten sie halt ihr eigenes Ding. Hey, es ist näher am Film, als diese Zyklopen-Gladiator-Barbossas-Tochter-rächt-sich-Nummer, die in Teil 2 angeblich von statten ging. Muss ich bei all diesen Subplots verpennt haben. :-p

Ach, schon doof, wenn LJ es nicht tut, nicht? Sag mal, was willst du dir noch alles verspoilern? ;-)

Sunshine hat gesagt…

Ach der... Ja gut, wenn man ansonsten keine Infos hat, bastelt man sich den Film eben selbst zusammen. *g*

Du hast den Zyklopen nicht gesehen?! Tssss.

LJ läuft wieder. Ich spoilere mich nur für ganz kleine Kleinigkeiten, die mich sehr beruhigt in den Film gehen lassen. Wie die FoY funktioniert, weiß ich nach wie vor nicht, was mit Blackbeard wird auch nicht, dito Angelica. Und für die anderen kann ich's mir zusammenreimen, das konnte ich aber auch vorher schon anhand der Bilder und Clips, ich lasse es mir nur bestätigen. *g*

Sir Donnerbold hat gesagt…

Das Vorgehen kann ich echt nicht nachvollziehen - klingt dast schon so, als möchtest du OST den belastenden Status des Neulings abnehmen und ihn schon beim zweiten Mal so gut kennen wollen, als hättest du ihn schon gesehen. Wo bleiben denn die Überraschungen? *g*

Aber gut, jedem das seine, was er für einen guten Kinobesuch braucht.

Aber schön, ich will ehrlich sein: Dafür, dass ich über euch dauerneugierigen Leutchen so läster, muss ich mir eingestehen, dass ich richtig heiß auf die Info war, wann/wie Jacks Einmarschmelodie läuft. Das hätte ich mir vlt. sogar spoilern lassen - und dann doch davon abgesehen. War ein braver Bengel. *g*

PS: Nein, ich habe den Zyklopen nicht gesehen. Dafür war ich einer der ersten, die den sich selbst aufknabbernden Zwilling in Jones' Crew gesehen hat.